Schuhpomade oder Schuhwachs?

Zur Unterscheidung die Schuhpomade, eine Mischemulsionscreme ist im Glastiegel



Schuhwachs (Hartwachscreme oder Hartwachspaste) wird hingegen in Blechdosen angeboten, drum wird sie im Fachjargon als Dosenware bezeichnet. Durch den höheren Anteil an harten Wachsen ist die Konsistenz auch fester, ähnlich wie Butter aus dem Kühlschrank.
Beide, Schuhpomade und Schuhwachs, haben ähnliche Inhaltsstoffe nur das Verhältnis ist anders. Bei der Schuhpomade ist der Anteil an Ölen, Fetten, weicherer Wachsen höher. Beim Schuhwachs sind der Anteil des harten Wachses der Karnaubapalme und das Balsamterpentinöl höher. Beide Produkte sind miteinander kompatibel. Durch diesen höheren Anteil an Ölen, Fetten und Bienenwachs zieht sie in das Leder ein und sorgt für Farbintensität, Nahrung des Leders und Pflege.
Das Schuhwachs durch seinen höheren Wachsanteil und höheren Anteil an Balsamterpentinöl wirkt mehr schützend (imprägnierend), reinigt und sorgt für hohen Glanz.

Mit was pflege ich nun meine Schuhe optimal? Im Idealfall beides, denn eine Mischemulsionscreme wie die Schuhpomade erzeugt keinen hohen Glanz und gibt weniger Schutz, die Hartwachspaste hingegen nährt das Leder nicht in der Tiefe. Deshalb sind für die optimale Schuhpflege beide Schuhpflegemittel notwendig.
Bei einem ungepflegten, aber gereinigten Schuh zuerst die Schuhpomade auftragen cal 10 Minuten einwirken lassen und anschließend auspolieren. Direkt danach dünn das Burgol Schuhwachs antrocknen lassen und auspolieren. Nach dem Tragen reich ein Nachpolieren mit der Bürste. Bei Bedarf wird etwas Schuhwachs auftragen und auspolieren. Nach jedem 4. Bis 5. Mal Schuhwachs beginnt man wieder von vorne: Schuhpomade, Schuhwachs, Tragen.





Online-Händler, bei denen Sie 24 h Schuhpflege-Produkte kaufen können, finden Sie u. a. auf
www.burgol-online.de